NAVIGATION
  • Spenden und aktiv werden

    Mehr als 49.000 Menschen erkranken in Niedersachsen jährlich neu an Krebs. Seit fast 70 Jahren ist es unser Anliegen, die Zahl an Krebsneuerkrankungen in Niedersachsen zu verringern. Das individuelle Krebsrisiko lässt sich durch eine gesunde Lebensführung und die Teilnahme an Krebsfrüherkennungsuntersuchungen verringern. Wir setzen uns zudem dafür ein, dass Krebskranke und ihre Angehörigen in dieser schwierigen Situation nicht alleine bleiben und Hilfe und Unterstützung bei der Krankheitsbewältigung erhalten.

    Unsere Arbeit wird zum überwiegenden Teil aus Spenden, Mitgliedsbeiträgen und freiwilligen Förderleistungen finanziert. Viele Menschen unterstützen uns bereits. Aber auch Sie können etwas tun: Spenden Sie einmalig oder helfen Sie durch ein langfristiges und nachhaltiges Engagement.

    1. Einzelspende per Banküberweisung
    2. Online-Spende
    3. Regelmäßig fördern durch Mitgliedschaft



  • Als anerkannter gemeinnütziger Verein sind Spenden an unsere Krebsgesellschaft von der Steuer absetzbar. Den aktuellen Freistellungsbescheid können Sie hier einsehen.

    Für Spenden bis 200 Euro gilt Ihr Bank-Einzahlungsbeleg als Zuwendungsbestätigung. Auf Wunsch stellen wir Ihnen auch für kleinere Beträge eine Spendenbestätigung aus. Bitte denken Sie daran, uns hierfür Ihre Adresse mitzuteilen.

    Haben Sie Fragen rund ums Spenden oder zur Spendenbestätigung? Dann kontaktieren Sie uns persönlich:

    Martina Schubert
    Telefon: 0511 3885262
    E-Mail: schubert@nds-krebsgesellschaft.de

  • Spenden statt Geschenke

    Zeigen Sie soziales Engagement und bitten Sie bei Geburtstagen, Hochzeiten, Firmenjubiläen oder Weihnachtsfeiern um „Spenden statt Geschenke“ zugunsten der Niedersächsischen Krebsgesellschaft.
    mehr erfahren

  • Kondolenzspenden

    Es ist in vielen Fällen zu einem schönen Brauch geworden, dass Trauergäste anstelle von Blumen und Kränzen vermehrt um Spenden für die Unterstützung von Krebserkrankten und für die Erforschung von Krebserkrankungen gebeten werden. So können sie auch in der Trauer noch Hoffnung schenken.
    mehr erfahren

  • Benefizaktionen

    Immer wieder unterstützen ehrenamtlich und beruflich engagierte Mitbürgerinnen und Mitbürger Krebsbetroffene und ihre Angehörigen. Mit einer Benefizaktion leisten sie aktive Hilfe und zeigen Solidarität.
    mehr erfahren

  • Schenken und vererben

    In den vergangenen Jahren wurde die Niedersächsische Krebsgesellschaft immer wieder von Menschen mit großzügigen Vermächtnissen und Erbschaften bedacht. Sie haben ganz wesentlich dazu beigetragen, unsere Projekte und die Unterstützung von Krebserkrankten langfristig zu sichern.
    mehr erfahren

  • Stiftungsengagement

    Im März 2009 wurde die Niedersächsische Krebsstiftung als Förderstiftung der Niedersächsischen Krebsgesellschaft gegründet. Unter dem Dach der Niedersächsischen Krebsstiftung können sich Stifterinnen und Stifter gemeinsam engagieren und nachhaltig für die Krebsbekämpfung in Niedersachsen wirken.
    mehr erfahren

  • Werben für den guten Zweck

    Wir haben es uns seit vielen Jahren zur Aufgabe gemacht, Menschen jeden Alters in Niedersachsen über Prävention und Früherkennung von Krebserkrankungen aufzuklären. Wenn Sie mit uns gemeinsam für den guten Zweck werben möchten, bieten wir Ihnen unterschiedliche Möglichkeiten.
    mehr erfahren

  • Geldauflagen

    Strafrichter, Staatsanwälte und Strafverteidiger in Niedersachsen unterstützen seit vielen Jahren die Arbeit der Niedersächsischen Krebsgesellschaft durch Geldauflagen. Durch ihre Zuweisungen helfen sie uns bei der Krebsbekämpfung in Niedersachsen.
    mehr erfahren